Bayerncup und BJJ Austrian Open

Diesmal ging es mit einem recht kleinem Team unseres Vereins am 21. Oktober 2017 nach Herzogenaurach in Nordbayern. Wie jedes Jahr ein Klasse Turnier mit über 100 Startern und Focus auf U 10, U 12 und U 15.
Sabrina kann sich in einer Fünfer Klasse den ersten Platz sichern vor allem in dem sie mit einer deutliche Steigerung ihrer Ausführung der Schläge auch Ippons im ersten Part holt. Was drei Siege mit Full Ippon bedeutet.
Matteo und Dalian kämpfen beide U 15 bis 45 kg. Beide gewinnen ihre Pools und kämpfen schlussendlich im Finale gegeneinander – toll anzuschauen, wie diese beiden trotz ihrer Jugend einen von sauberen und technisch und taktisch hochwertigen Kampf hinlegen. Dalian kann mit seinen blitzschnellen Haitos und Beinen punkten während Matteo aber durch seinen kompletten Kampfstil den Sieg mit Full Ippon holt.
Zum ersten Mal auf internationaler Matte dabei ist David als Kampfrichter. Er macht seine Sache gut und unterstützt seine bayrischen Kollegen sowohl in der Duojury als auch bei den Fightingkämpfen.
Marion ist als Fighting Nationaltrainerin vor Ort und im Team gemeinsam mit Annika und Nenad werden alle Kämpferinnen und Kämpfer hervorragend betreut.
Zeitgleich ist Adrian in Leobersdorf auf der BJJ Austrian Open aktiv. Er startet dort in der Blaugurt-Klasse in der er sich bis ins Finale vorkämpft. Dort merkt man allerdings erst so richtig seine Klasse, weil er mit einem sauber angebrachten Beinhebel verliert, der eigentlich bei der IBJJFin dieser Klasse noch nicht erlaubt ist…. In diesem Fall glänzt Silber wie Gold.

 

_____

Bericht teilen mit:

Kommentar verfassen