German Open 2009

Auch heuer gaben sich in Hanau (Deutschland) über 1000 Athleten aus 16 Nationen ihr Stelldichein,…

…beim German Open, im Jiu Jitsu Duo & Fighting. Das  weltweit größte JJ Turnier wurde wieder zum Spektakel der Superlative. 

 

Im Duosystem konnten Reini und Korni sich wieder auf Podestplätze vorkämpfen und die Bronzemedaille gewinnen, wobei sie sogar das Toppaar (und die späteren Sieger) aus Frankreich schlagen konnten.

 

Im Fighting hatten wir 3 Kämpfer/Kämpferinnen am Start.

Gordian konnte in der Klasse U21 – 85 kg den 5. Platz erreichen. Für ihn ein wichtiger Wettkampf für die Feinabstimmung vor der Junioren WM im November.

Stephan Mitterer als Nachwuchskämpfer in der Klasse U 18 bis 73 kg verlor leider seine beiden Kämpfe. Aber auch für ihn  war es eine wichtige Standortbestimmung für die WM im November. Stephanie den ganzen Tag als verlässlicher Coach unterwegs, kämpfte auch noch mit und konnte bis auf Platz 7 vordringen.

 

Unser Franz leider verletzt, ließ mit Hingabe allen Sportlern seine tollen Fähigkeiten als Coach zukommen. Auch Marion half wo nötig.

 

Ein großer Erfolg für das langjährige Nationalteammitglied HAIDER Oliver – er erkämpfte im Finale gegen Frankreich zum ersten Mal Gold in Hanau Sen. -62 kg

 

Auch am Sonntag noch unermüdlich im Einsatz Franzi als Fighting Jugendkadertrainer.

Bei diesem Turnier offiziell der „Dokta“ Daniel Hofmann, bei uns hatte er Gott sei Dank nicht allzuviel zu tun, aber er stand auch anderen Nationen zur Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.