Europameister und Vizeeuropameister!

Bei der EM in Polen am 4. und 5. Juni 2005 konnten die Kämpfer aus Alt Erlaa große Erfolge feiern:
Eva Ehrlich und Kathi Beisteiner machten ihre 3. Medaille in 1 1/2 Jahren und wurden Vizeeuropameister! … Bei der EM in Polen am 4. und 5. Juni 2005 konnten die Kämpfer aus Alt Erlaa große Erfolge feiern:
Eva Ehrlich und Kathi Beisteiner machten ihre 3. Medaille in 1 1/2 Jahren und wurden Vizeeuropameister!
Marion Tremel und Daniel Hofmann konnten nach 6 Jahren wieder einmal in ein Finale einer EM vordringen, bezwangen dort das schweizer Team und wurden EUROPAMEISTER! Sie konnten damit ihre Erfolge der vergangenen Jahre noch toppen und sind überglücklich!
Außerdem dabei waren die jungen Fighter Gastgeb Matthias und Keindl Franz, sie kämpften beherzt und konnten ihre Gegner in arge Bedrängnis bringen, beide erlitten aber leichte Blessuren und konnten sich in der Folge nicht platzieren. Es war aber eine gute Erfahrung für die „jungen Wilden“! Aus Ebreichsdorf und nicht minder wild war noch Oliver Haider dabei, er konnte den amtierenden Weltmeister besiegen und die Bronzemedaille erkämpfen!
Das Team aus Alt Erlaa wurde durch Beisteiner Christian komplettiert, der als internationaler Kampfrichter seinen Mann stand und durchwegs gute Kritik bekam, sowie Christian Hofmann, Daniels Papa, der als „Papa für alles“ seinen Sohn und das Team unterstützte.
So eine Ausbeute gibt es fast nie, die EM war also ein voller Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.